bedeckt München 25°

E-Commerce:Kann nur Google kleine Online-Händler retten?

-

Der E-Commerce-Markt ist umkämpft. Viele kleine Händler wollen das Geschäft nicht den großen Plattformen überlassen und eröffnen eigene Webshops.

(Foto: John MacDougall/AFP)

Vor allem kleine Webshops setzen auf die Software von Shopify. Aber viele merken dann, dass sie nur mit Google oder Facebook ihre Kundschaft erreichen.

Von Maximilian Flaig

Noch während seines Studiums gründet Tobias Tullius das Start-up Häng. Seit sieben Jahren verkauft er selbstentworfene Hängematten aus Fallschirmseide über das Internet. Weil am Anfang das Geld knapp war, baute er sich seinen Onlineshop mit kostenloser Technik selbst zusammen. Das kostete ihn zunächst einiges an Programmierarbeit. Seit zwei Jahren spart er sich diese Arbeit: Er schloss ein Shopify-Abo ab.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ballet school; Ballett
SZ-Magazin
»Will mein Kind das oder will ich das?«
Die Nacht -Teaser
Nachtleben
Was haben wir durchgemacht
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
Wirtschaft
Wird München das neue Silicon Valley?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB