bedeckt München 17°
vgwortpixel

Experten zu Marx:"Er wäre kein Twitterer gewesen"

Marxs Werk "Das Kapital".

(Foto: Schöning/imago)

Alle Versuche, die Theorie umzusetzen, sind gescheitert: Doch als Idee lebt der Kommunismus fort. Aber was würde Karl Marx zu Dingen sagen, die er nicht ahnen konnte - Stalins Terror, Globalisierung, Roboter? Wir haben Experten befragt

Entfremdete Arbeit, fallende Profitraten, Erschließung neuer Märkte, Wirtschaftskrisen: Vieles, was Karl Marx vor 150 Jahren kommen sah, ist heute Wirklichkeit, anderes nicht. Einiges konnte er nicht einmal erahnen, wie das Ausmaß der Globalisierung oder die Digitalisierung. Eine Annäherung mithilfe von Experten an die Frage: Was hätte Marx gesagt?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Ardennenoffensive
Spiel mir den Krieg
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Medizin
"Wir können Ihr krankes Kind nicht behandeln"