bedeckt München 24°

EU-Kommission:Zweifel an Zug-Fusion

Im Poker um die geplante Fusion der Siemens-Bahnsparte mit dem Konkurrenten Alstom hat die zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager ihre Bedenken bekräftigt. Das Argument der Konzerne, sie müssten sich mit dem Zusammenschluss gegen die weltgrößten Bahntechnikgruppe CRRC aus China wappnen, will Vestager nicht gelten lassen. "Wir haben uns die chinesische Präsenz im Markt genau angesehen. Alstom und Siemens aber sind bereits Weltmeister in ihrem Geschäft, nicht nur Europameister", sagte die EU-Kommissarin der Zeit. Es sei allerdings noch zu früh, um über konkrete Ergebnisse ihrer Untersuchung zu sprechen. Siemens-Chef Joe Kaeser schließt ein Scheitern der Fusion nicht mehr aus. Man müsse realistisch sein, sagte Kaeser am Mittwoch am Rande des Jahrestreffens des Weltwirtschaftsforums in Davos