Geldanlage:Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen

Lesezeit: 4 min

Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox

Für Anleger kann es sich lohnen, einmal im Jahr ihr Depot zu prüfen und ins Gleichgewicht zu bringen.

(Foto: Alexandra Coelho/imago images)

Viele Sparer setzen an der Börse auf die Hängematten-Strategie: Mit ETF einfach einem Aktienindex folgen. Doch einmal im Jahr sollten sie genau hinschauen.

Von Victor Gojdka, Frankfurt

Wenn Sparer an die Börse denken, dann kommen ihnen oft die Fernsehbilder alter Tage in den Sinn: schreiende Kursmakler, verzerrte Gesichter, merkwürdige Handzeichen und meterlange Telefonkabel im Börsensaal. Doch statt aufgeregter Betriebsamkeit ist in Sachen Börse in den vergangenen Jahren oft von Hängematten und Pantoffeln die Rede, manchmal gar von Faulpelzen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Cropped hand holding mirror with reflection of eye; selbstzweifel
Liebe und Partnerschaft
»Es gibt keinen perfekten Zustand der Selbstliebe«
Prantls Blick
Ein Furz aus dem Vatikan
Wohnungssuche in München
"Dann begann er von seinem Sexualleben zu erzählen"
Technik
Der Kampf gegen den Kalk
Eine Antwort auf Maxim Biller
Gute Juden, linke Juden
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB