Lebensmittel:Wann ist das Steak ein Steak?

Lesezeit: 5 min

Im Kühlregal finden sich kistenweise vegane Alternativen zu Fleisch. (Foto: Michael Bihlmayer/IMAGO)

Jahrelang wurde in Deutschland darum gerungen, wie vegane und vegetarische Lebensmittel gekennzeichnet werden müssen. Die Öffentlichkeit hat davon wenig erfahren. Jetzt ist eine Entscheidung gefallen.

Von Michael Kläsgen

Vegane Bratwurst. Geht das? Oder handelt es sich hier um einen Widerspruch in sich wie „weiser Narr“ oder „bittersüß“? Für Tierschutzorganisationen wie Peta bedeutet „vegan“ das Vermeiden tierischer Produkte in allen Lebensbereichen. Googelt man jedoch „Wurst“ und „Definition“, spuckt einem das Internet eigentlich nur Fleisch-Interpretationen aus, unter anderem vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Danach ist „Wurst der Oberbegriff für Fleischerzeugnisse, die aus einem Gemenge von zerkleinertem Fleisch, Fettgewebe und würzenden Zutaten“ und so weiter hergestellt werden.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKonjunktur
:Deutsche Wirtschaft: Es geht endlich aufwärts

Nach einer langen Durststrecke winken den Bürgern mehr Wachstum und Einkommen. Dabei helfen auch Touristen, die zur Fußball-EM anreisen.

Von Alexander Hagelüken

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: