Ernährung Quetsch me if you can

Schlürf! Aber hey, das Kind isst Obst.

(Foto: Leon Edler)

Obst im Alubeutel statt Schokolade. Über den erstaunlichen Siegeszug der neuen Lebensmittelkategorie Quetschie.

Von Christoph Koch

Sechsundzwanzig Sekunden. 26 Sek­unden braucht das fünfjährige Kind, um den Que­t­schie direkt hinter der Kasse aus dem Einkaufsberg zu grapschen, aufzudrehen, an den Mund zu setzen und mit hektischen Kinderschlucken tief einzusaugen. Alles auf den drei Metern zwischen Kasse und Ausgang. 26 Sekunden, und schon wandern 170 Quadratzentimeter Aluplastik­gemisch, ausgesaugt, in den Eimer neben der Tür. 100 Gramm Fruchtpüree "Apfel, Pfirsich, Banane". 10,4 Gramm Zucker. 15 Gramm Müll. Aber, hey: Das Kind isst Obst!

Mehr als 100 Millionen Quetschies werden ...