Energie - Wiesbaden:Hessens Wirtschaft sieht hohe Belastungen wegen Gasumlage

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wiesbaden (dpa/lhe) - Der Hessische Industrie- und Handelskammertag warnt angesichts der Gasumlage vor hohen finanziellen Belastungen für die Betriebe. Die Energiekosten hätten längst ein gefährliches Niveau erreicht, erklärte die Präsidentin Kirsten Schoder-Steinmüller am Montag. "Gegenüber dem langjährigen Durchschnitt zahlen Unternehmen derzeit etwa fünfmal so viel für die Beschaffung von Gas, viermal so viel für die Beschaffung von Strom." Nicht alle Betriebe könnten diese Kosten an ihre Abnehmer weiterreichen.

"Die Gasbeschaffungsumlage wird die Inflation weiter anheizen", befürchtete Schoder-Steinmüller. Die Umlage soll bei 2,4 Cent pro Kilowattstunde liegen. Ob zusätzlich Mehrwertsteuer fällig wird, ist noch unklar. Mit der Umlage werden erhöhte Beschaffungskosten von Importeuren an die Kunden weitergegeben. "Das Land Hessen sollte den Brennstoffwechsel von Gas auf andere Energieträger stark vereinfachen", erklärte Schoder-Steinmüller. "Der so genannte Fuel Switch wird heute noch durch lange bürokratische Genehmigungsverfahren ausgebremst."

Der Landesverband der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer, Haus & Grund, forderte, dass Vermieter die Heizkostenvorauszahlungen der Mieter auch im laufenden Abrechnungsjahr erhöhen dürfen. Rund zwei Drittel der Wohnungen seien in Händen privater Kleinvermieter, teilte Geschäftsführer Younes Frank Ehrhardt mit. "Die angekündigten drastischen Preisanstiege liegen weit über ihren mit den Mietern vereinbarten Abschlägen." Wenn Vermieter bis zur nächsten Nebenkostenabrechnung in Vorleistung treten müssten, drohe etlichen von ihnen die Zahlungsunfähigkeit.

© dpa-infocom, dpa:220815-99-396154/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB