bedeckt München 10°

Energie - Quickborn:Neuer Netzverbund: Hanse Werk AG und Stadtwerke Lübeck

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Quickborn/Lübeck (dpa/lno) - Die Energienetzbetreiber Hansewerk AG aus Quickborn und Stadtwerke Lübeck haben einen neuen, regional ausgerichteten Netzverbund gegründet. Die neue "Trave Netz GmbH" umfasse insgesamt 119 kommunale Strom- und Gasnetze, teilte die neue Gesellschaft am Donnerstag mit.

Rund 100 der bisher von der Hanse Werk AG betreuten Konzessionsgebiete wurden im Zuge der Gründung in die Netz Lübeck GmbH eingebracht und werden künftig von dieser gemeinsam mit den dort bereits bestehenden Gebieten betrieben. Im Gegenzug erhält die Schleswig-Holstein Netz AG eine Beteiligung von 25,1 Prozent an dem neuen Unternehmen. Die übrigen 74,9 Prozent werden von der Stadtwerke Lübeck GmbH gehalten. Geschäftsführer der Trave Netz GmbH ist Sven Bäumler.

Das Netzgebiet der Trave Netz umfasst ganz oder teilweise die Ämter Bad Oldesloe-Land, Bargteheide-Land, Berkenthin, Lauenburgische Seen, Nordstormarn, Rehna, Sandesneben-Nusse und Schönberger Land sowie die Gemeinden Kalkhorst, Ratekau und Stockelsdorf und die Städte Bad Schwartau, Hansestadt Lübeck und Reinfeld. Mit rund 368 000 Strom- und Gaskunden ist die Trave Netz GmbH nach eigenen Angaben einer der größten Energienetzbetreiber in Schleswig-Holsteins.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite