bedeckt München

Vaillant-Chef im Interview:"Kalt duschen ist auch keine Alternative"

Schornsteine

Qualmende Schornsteine In Düsseldorf. Noch heizen die meisten Haushalte mit Erdgas.

(Foto: picture alliance / dpa)

Viele Menschen nutzen die Krise, um ihr Zuhause auf Vordermann zu bringen. Davon profitiert auch der Heizungsbauer Vaillant. Wie wir in Zukunft heizen werden, erklärt Firmenchef Norbert Schiedeck.

Von Silvia Liebrich und Benedikt Müller-Arnold

Von Krisenstimmung ist bei Vaillant kaum etwas zu spüren. Gerade erst hat der Heizungsbauer, gegründet 1874 vom Kupferschmied Johann Vaillant, die Marke von 14 000 Beschäftigten weltweit überschritten. Kein anderer Hersteller baut so viele Heizungen wie das Familienunternehmen aus Remscheid. Gleichwohl steht Vaillant vor großen Umbrüchen: Noch heizen die meisten Haushalte mit Erdgas, doch bis spätestens 2050 sollen alle Gebäude in Europa klimaneutral warm werden. Firmenchef Norbert Schiedeck, 54, erzählt, wie er dorthin kommen will.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Illu Wirecard
Das Protokoll
Die letzten Tage von Wirecard
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Medizin
Die Vulva, ein blinder Fleck
Wanzen 16:9
Bettwanzen
Das große Fressen
Post-Corona
Das Leben danach
Zur SZ-Startseite