bedeckt München 24°

Energie - Essen:Eröffnung: Trainingszentrum gegen Angriffe auf Stromnetze

Essen (dpa/lnw) - Deutschland größter Stromnetzbetreiber Innogy eröffnet heute in Essen ein Trainingszentrum, in dem die Abwehr digitaler Attacken geübt wird. Der Stromkonzern will in der Trainingsanlage nicht nur die eigenen Mitarbeiter für den Kampf gegen unsichtbare Gegner schulen. Auch andere Energieversorger und Netzbetreiber sollen in Essen testen können, ob ihre Sicherheitsvorkehrungen gegen Eindringlinge funktionieren. Das Trainingszentrum ist nach Angaben von Innogy das erste dieser Art im deutschsprachigen Raum.

Fachleute gehen von einer wachsenden Bedrohung der Sicherheit der Stromversorgung durch Hackerangriffe aus. Bislang haben die Schutzmaßnahmen in Deutschland ausgereicht. "Die Betreiber haben ihre IT in den letzten Jahren besser abgesichert und sich organisatorisch auf die Gefährdungslage eingestellt", hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) festgestellt. Im internationalen Vergleich sei die deutsche Energiebranche gut aufgestellt.