bedeckt München 32°

Elektromobilität:Ein E-Flitzer aus Aachen

Günther Schuh von E.go Mobile

Günther Schuh will günstig produzieren.

(Foto: RWTH Aachen)

Ein Professor für Produktionstechnik macht den etablierten Konzernen vor, wie sich ein Elektroauto für 15 900 Euro bauen lässt. Es ist nicht das erste batteriebetriebene Gefährt von Günther Schuh. Er erfand auch den Paketlaster Streetscooter.

Von Benedikt Müller, Aachen

Wer angesichts des vielen Feinstaubs und der Stickoxide in deutschen Innenstädten seinen alten Diesel stehenlassen und durch ein Elektroauto ersetzen will, der hat ein Problem: Selbst ein Kleinwagen wie der "e-up" von Volkswagen kostet knapp 27 000 Euro. Denn die teure Batterie und hohe Entwicklungskosten schlagen zu Buche. Da stimmt auch die staatliche Kaufprämie für Elektroautos in Höhe von 4000 Euro bislang nur wenige Autokäufer um.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Dr Markus Söder CSU Parteivorsitzender und bayerischer Ministerpräsident Deutschland Berlin K
CSU
Der ergrünte Söder
woman and young chihuahua in front of white background (cynoclub); Mafiaprinzessin Folge 1
Podcast
Die Mafiaprinzessin
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Finanzskandal
Der Mann, der Wirecard stürzte
FILE PHOTO: Anti-Mafia police wearing masks to hide their identity, escort top Mafia fugitive Giovani Brusca May..
Mafia-Killer in Italien
Das "Schwein" ist frei
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB