bedeckt München

Elektroautos:Kartellamt prüft Ladesäulen

Die Ladeinfrastruktur für Elektroautos wird in Deutschland gerade erst aufgebaut, doch das Bundeskartellamt erhält bereits zunehmend Beschwerden über Preise und Konditionen. Deshalb will die Behörde jetzt die Bereitstellung und Vermarktung der öffentlich zugänglichen Ladesäulen in einer Sektoruntersuchung unter die Lupe nehmen. "Für die Entscheidung von Verbrauchern, auf Elektromobilität umzusteigen, sind die Bedingungen und Preise für das Laden im öffentlichen Raum von zentraler Bedeutung", sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt. Der Aufbau und Betrieb von Ladesäulen unterliegt nicht der für Stromnetze geltenden umfassenden Regulierung.

© SZ vom 10.07.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema