bedeckt München 28°

Einzelhandel - Stuttgart:Weg frei für mehr Lohn im Einzelhandel: Verdi nimmt an

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Beschäftigten im baden-württembergischen Einzelhandel erhalten ab sofort mehr Geld. Die Tarifkommission von Verdi stimmte am Donnerstag dem Abschluss mit den Arbeitgebern mehrheitlich zu, wie ein Gewerkschaftssprecher in Stuttgart mitteilte. Die Arbeitgeber hatten die Einigung schon vorher in ihren Gremien abgesegnet.

Der Abschluss sieht unter anderem ein Plus von drei Prozent für Beschäftigte vor, die bisher bis zu 2579 Euro im Monat bekamen. Angestellte, die bisher mehr verdienten, erhalten 77,50 Euro zusätzlich. Diese Regelungen treten rückwirkend ab 1. Juni in Kraft. Ab April kommenden Jahres erhalten dann alle Beschäftigten 1,8 Prozent mehr Lohn. Für Auszubildende ist eine zweistufige Erhöhung in Form von festen Beträgen vorgesehen.

In Baden-Württemberg arbeiten rund 490 000 Menschen im Einzelhandel, viele davon aber in nicht tarifgebundenen Unternehmen. Sie bekommen nur dann mehr Geld, wenn ihre Arbeitgeber sich an dem Abschluss orientieren und gleich viel bezahlen.