Einzelhandel - Neckarsulm:Schwarz-Gruppe regelt Nachfolge an der Spitze

Baden-Württemberg
Zentrale von Schwarz-Gruppe, Schwarz Finanz und Beteiligungs GmbH und Lidl. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Neckarsulm (dpa) - Die Schwarz-Gruppe mit ihren Supermarktketten Lidl und Kaufland bekommt auf lange Sicht einen neuen Mann an der Spitze. Gerd Chrzanowski (48), bisher Vorstandschef der Schwarz Dienstleistungen, in der zentrale Aufgaben für die Gruppe gebündelt sind, soll der Nachfolger von Klaus Gehrig (71) werden, wie die Firmengruppe am Donnerstag mitteilte. Wann genau Chrzanowski die Geschäfte übernehmen soll, ist aber noch nicht bekannt. Er gehe nun in die Einarbeitung als Nachfolger Gehrigs, der den Konzern seit vielen Jahren führt und als engster Vertrauter von Eigentümer Dieter Schwarz gilt.

Chrzanowskis Posten übernimmt seine bisherige Stellvertreterin Melanie Köhler. Als Vorstandschefs von Lidl und Kaufland wurden Ignazio Paternò und Frank Schumann bestätigt. Sie hatten die Posten bisher kommissarisch bekleidet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB