bedeckt München 15°

Ehemaliger EZB-Chef:Trichet geht in EADS-Verwaltungsrat

Neue Aufgabe für Mr. Euro: Der ehemalige Vorsitzende der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet, wechselt einem Zeitungsbericht zufolge zum Luftfahrtkonzern EADS.

Der frühere EZB-Präsident Jean-Claude Trichet hat offenbar eine neue Aufgabe gefunden: Nach einem Bericht der französischen Zeitung Les Echos wird Trichet neues Mitglied im Verwaltungsrat beim Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS.

EZB - Jean-Claude Trichet

Nun bei EADS? Jean-Claude Trichet, ehemaliger EZB-Chef.

(Foto: dpa)

Seine Nominierung solle am Donnerstag bei einer Sitzung des Verwaltungsrats beschlossen werden. Die Änderungen an der Konzernspitze würden aber nicht vor der Aktionärsversammlung am 31. Mai in Kraft treten, berichtet das Blatt. EADS lehnte eine Stellungnahme ab.

Andere Details des angekündigten Managementwechsels an der Spitze des deutsch-französischen Konzerns sind dagegen längst bekannt: Der in Deutschland geborene Airbus-Chef Tom Enders soll den Franzosen Louis Gallois als Chief Executive Officer des Gesamtkonzerns ablösen. Im Gegenzug soll der Franzose Fabrice Bregier künftig die Luftfahrt-Tochter führen.

Neuer EADS-Chairman soll Arnaud Lagardere werden, Sohn des Konzern-Co-Gründers.