bedeckt München 17°

E-Autos:Deutschland vor den USA

Deutschland hat die USA als zweitgrößten Markt für Elektroautos und Plug-in-Hybride abgelöst. Dank eines Wachstums um 264 Prozent auf knapp 395 000 Fahrzeuge übertrifft die Bundesrepublik die USA mit 322 000, wie das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) mitteilte. Weltgrößter Markt bleibt demnach China mit 1,25 Millionen Neuzulassungen, allerdings nur mit minimalem Wachstum. Die weltweiten Neuzulassungen von E-Autos und Hybriden stiegen um 38 Prozent auf 3,18 Millionen, der Gesamtbestand auf 10,9 Millionen. Deutsche Hersteller schlugen sich dabei gut: Tesla liegt mit knapp 500 000 Neuzulassungen weiter vorn, bei VW waren es 422 000, bei BMW 193 000, bei Daimler 163 000.

© SZ vom 10.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema