bedeckt München 17°

Dürre:Schaden im Wald

Allein durch die Dürre haben in diesem Jahr rund 300 000 Hektar Wald in Deutschland Schaden genommen, berichtete der Bund der Deutschen Forstleute (BDF). Insgesamt sprach der Bundesvorsitzende Ulrich Dohle von 30 Millionen Kubikmetern Holz, die bisher durch die Trockenphase, Waldbrände, Stürme und Borkenkäfer stark in Mitleidenschaft gezogen worden seien. Den Schaden bezifferte er auf zwei Milliarden Euro. "Die Schäden werden uns auch in den kommenden Jahren beschäftigen", sagte Dohle. Der BDF als Forstgewerkschaft und Berufsverband zählt etwa 10 000 Mitglieder.

  • Themen in diesem Artikel: