bedeckt München

Dünger in der Landwirtschaft:Umwelthilfe klagt gegen deutsche Regierung

Die 2017 überarbeiteten Gesetze zum Einsatz von Dünger reichen nicht aus, um die Nitrat-Belastung im Grundwasser zu reduzieren. Das sagt die Deutsche Umwelthilfe und verklagt die Bundesregierung.

Von Jan Schwenkenbecher, Berlin

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) verklagt die Bundesregierung vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg und fordert, die Gesetze zum Einsatz von Dünger in der Landwirtschaft zu verschärfen. Das gab der Verein am Dienstag in Berlin bekannt. "Wir haben eine zu hohe Grundwasserbelastung mit Nitrat", sagte Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer der DUH, dafür sei maßgeblich die Landwirtschaft verantwortlich. Laut Umweltbundesamt geht der größte Teil der Nitratbelastung auf stickstoffhaltige Düngemittel zurück.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Anglisierung und Whitewashing
Mein Name sei Thandiwe
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Germany Commemorates Its Coronavirus Dead
Corona-Krise
Geben wir acht aufeinander
April 8, 2017 - Berlin, Germany - Several hundred people and LGBT ativists rally in Central Berlin u
Menschenrechte
Die Gejagten
Loslassen
Psychologie
Wie man es schafft, endlich loszulassen
Zur SZ-Startseite