Disney Am Ziel

Der US-Unterhaltungsriese Walt Disney hat die 71,3 Milliarden Dollar (rund 62,8 Milliarden Euro) teure Übernahme großer Teile des Rivalen 21st Century Fox am Mittwoch abgeschlossen. "Dies ist ein außergewöhnlicher und historischer Moment für uns, der erheblichen langfristigen Wert für unser Unternehmen und unsere Aktionäre schaffen wird", verkündete Disney-Chef Bob Iger. Disney erwirbt durch die Übernahme unter anderem das legendäre Filmstudio 20th Century Fox sowie diverse Fernsehsender von Fox, zudem wechseln attraktive Beteiligungen etwa am Star-India-Netzwerk und am Streaming-Dienst Hulu den Besitzer. Damit rüstet sich der Hollywood-Konzern für den Angriff auf Netflix im boomenden Markt für Online-Fernsehdienste.