bedeckt München 11°

Discounter:So sollen die neuen Aldi-Filialen aussehen

Der Discounter will weg von der Billig-Atmosphäre. Wenn auch nur ein kleines bisschen.

8 Bilder

Aldi Süd stellt 'Filiale der Zukunft' vor

Quelle: Peter Kneffel/dpa

1 / 8

Die neuen Aldi-Filialen locken mit Holzoptik; unter anderem wurden die Obst- und Gemüse-Abteilungen neu gestaltet.

Aldi 100th Anniversary Nears

Quelle: Getty Images

2 / 8

Aldi begann als kleiner Laden. Nach dem Krieg wurde die Kette zum Symbol für billiges Einkaufen.

-

Quelle: Aldi Süd/PR

3 / 8

Nun soll alles ein bisschen schicker werden - so wie in dieser renovierten Filiale im Gewerbegebiet von Unterhaching bei München.

Aldi Süd stellt 'Filiale der Zukunft' vor

Quelle: Peter Kneffel/dpa

4 / 8

Mit den neuen Filialen stellt Aldi sich auf veränderte Kundenbedürfnisse ein: Es sollen auch Qualität und ein angenehmes Umfeld zählen.

-

Quelle: Aldi Süd/PR

5 / 8

Um den Anschluss an die Konkurrenz nicht zu verlieren, bietet Aldi außerdem mehr Markenartikel an.

-

Quelle: Aldi Süd/PR

6 / 8

Bei denen werden nun verstärkt die Preiskämpfe zwischen Discounter und Supermärkten ausgefochten.

-

Quelle: Aldi Süd/PR

7 / 8

Neu ist ein Automat mit fair gehandeltem Kaffee am Eingang - aber den gibt's nebenan bei Lidl auch.

-

Quelle: SZ

8 / 8

An dem neuen Konzept hat der Discounter fast zwei Jahre gearbeitet, bis 2019 sollen alle Aldi Süd Filialen so ähnlich aussehen wie in Unterhaching.

© SZ/mahu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite