Dieter Kempf im Interview:"Trumps Politik ist unkalkulierbar"

Lesezeit: 6 min

Dieter Kempf

Seine stille Leidenschaft gilt Oldtimern: BDI-Präsident Dieter Kempf

(Foto: Regina Schmeken)

Der neue Präsident des Industrieverbands BDI, Dieter Kempf, über die Rolle Europas in Zeiten von Trump und Brexit. Und über seinen Berufsstart bei McDonald's

Interview von Michael Bauchmüller und Cerstin Gammelin

Schon über diese eine Ecke im Münchner Stadtteil Giesing könnte Dieter Kempf stundenlang reden. Jenes Ecklokal, in dem im Dezember 1971 das erste Mc Donald's-Restaurant in Deutschland eröffnete, sein erster Arbeitgeber. Noch heute kann Kempf von diesem Job schwärmen. Dabei geht es für ihn mittlerweile um härtere Fragen als die Qualität von Hamburgern. Seit diesem Monat ist Kempf, 64, neuer Präsident des Industrieverbands BDI.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
"Die vierte Gewalt"
Die möchten reden
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Ernährung
Wie Süßstoffe den Blutzucker beeinflussen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB