Die Dax-KonzerneWie viel Manager verdienen

Die Chefs werden immer teurer für deutsche Unternehmen. Eine Studie zeigt: Die Vorstandsgehälter in den Dax-30-Unternehmen sind vor allem in den 90ern stark gestiegen. Und die Gehaltsschere zwischen der Führungsmannschaft und dem Rest geht immer weiter auf. sueddeutsche.de zeigt, wieviel die Dax-Vorstände verdienen.

Die Chefs werden für die deutschen Unternehmen immer teurer. Eine Studie des Instituts für Management an der Humboldt-Universität Berlin zeigt: Die Vorstandsgehälter in den Dax-30-Unternehmen sind seit 1987 stark gestiegen.

Dabei geht die Schere zwischen der Führungsmannschaft und den Mitarbeitern immer weiter auf. Professor Joachim Schwalbach hat die Pro-Kopf-Vergütung der Vorstände und der Belegschaften verglichen.

Fazit: Verdiente ein Vorstandsmitglied vor 20 Jahren noch das 14-Fache eines durchschnittlichen Mitarbeiters, bringen es die Manager von heute auf das 44-fache Gehalt.

sueddeutsche.de zeigt die Ergebnisse der Studie. Wie die 30 Dax-Unternehmen Vorstand und Mitarbeiter entlohnen:

Unternehmen: Adidas AG Vorstandsvorsitzender: Herbert Hainer Vorstandsvergütung pro Kopf im Jahr 2006: 2,354 Mio. Euro Verhältnis der Pro-Kopf-Gehälter der Vorstände und der Mitarbeiter: Faktor 57

Foto: dpa/jkr/mah

12. Dezember 2007, 14:072007-12-12 14:07:00 ©