Die alte BRD:Es war nicht alles besser, damals

Sonderausstellung über Versandhandel Quelle

Viele Menschen wünschen sich zurück in die alten Zeiten. Die Sehnsucht nach dem vergangenen Vertrauten zeigt sich bei den Wählern der AfD ebenso wie bei den Demonstrationen.

(Foto: Daniel Karmann/dpa)

Es ist schön, der heimeligen Zeit der alten Bundesrepublik nachzutrauern. Doch die Sehnsucht verklärt, dass die Wirtschaft früher undurchsichtiger, korrupter und sicher nicht anständiger war.

Von Karl-Heinz Büschemann

Ein verlockender Gedanke. Wie wäre es, wenn die alten Zeiten wiederkämen, wenn die Welt wieder überschaubar wäre, die Konkurrenten der deutschen Autokonzerne wieder im nahen Europa säßen und nicht im fernen und unübersichtlichen China, wenn die Lufthansa noch ein Staatskonzern wäre, der seinen Passagieren für viel Geld komfortablen Service bietet, und wenn die Manager großer Konzerne im Jahr bestenfalls ein paar Hunderttausend D-Mark verdienten und nicht zweistellige Millionenbeträge in Euro?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Home-Office
Warum sich ausgerechnet die Jungen nach dem Büro sehnen
Elke Heidenreich und Sarah Lee-Heinrich
Rassismus
Die Irrwege der Elke Heidenreich
Klimawandel
Der ultimative Anstieg der Ozeane
Kaffee Koffein
Kaffee
"Sie dürfen nicht vergessen, Koffein gilt als Nervengift"
Nach Todesschuss bei Dreh mit Alec Baldwin
Experte für Filmwaffen
"Sobald ich die Waffe dem Darsteller übergebe, ist er dafür verantwortlich"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB