bedeckt München
vgwortpixel

Devisen:Euro fällt  nach Konjunkturdaten

Die Stimmung in der Eurozone ist so schlecht wie zuletzt vor drei Jahren. Der Index für Deutschland fällt am stärksten. Starke Verluste verzeichnet der Bitcoin. Der Kurs fällt unter 11000 Dollar.

Der Kurs des Euro hat am Donnerstag etwas nachgegeben. Die Gemeinschaftswährung kostete am Abend 1,1364 Dollar und damit 0,1 Prozent weniger als am Mittwoch. Der Euro wurde von schwachen europäischen Konjunkturdaten belastet. Die Stimmung in der Wirtschaft der Eurozone hat sich - vor allem auch wegen Deutschland - so stark eingetrübt, wie seit fast drei Jahren nicht mehr. Das Barometer dazu fiel im Juni um 1,9 auf 103,3 Punkte und damit stärker als von Ökonomen erwartet, wie die EU-Kommission am Donnerstag mitteilte. In der Industrie ging es so stark bergab, wie zuletzt vor rund acht Jahren. Bei Verbrauchern und Dienstleistern trübte sich die Stimmung ebenfalls ein, während sie sich bei den Einzelhändlern etwas aufhellte und am Bau spürbar besserte. Das Barometer sank in allen fünf großen Euro-Volkswirtschaften, am stärksten allerdings in Deutschland, gefolgt von Italien, den Niederlanden, Frankreich und Spanien. Auch die am Nachmittag veröffentlichten US-BIP-Daten verstärkten den schwächeren Trend bei der europäischen Devise. Die US-Wirtschaft legte zu Jahresbeginn kräftig zu.. Zwischen Januar und März stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) mit einer aufs Jahr hochgerechneten Rate von 3,1 Prozent, wie das Handelsministerium am Donnerstag mitteilte.

Beim Bitcoin haben sich die Verkäufe beschleunigt. Der Kurs der Cyberdevise fiel auf der Plattform Bitstamp unter die Marke von 11 000 Dollar nach einem Eineinhalb-Jahres-Hoch von knapp 14 000 Dollar am Vortag. Im späten Abendhandel notierte Bitcoin rund 16 Prozent tiefer auf 10 909 Dollar. Experten zufolge hatten die Pläne von Facebook zur Einführung eines eigenen Digital-Geldes in den vergangenen Tagen das Interesse an Kryptowährungen wieder aufflammen lassen. Einige Analysten warnten aber vor einer neuen Spekulationsblase, die jederzeit platzen könne.