bedeckt München 13°

Deutschland:Ryanair will Basen schließen

Der Billigflieger Ryanair will nach Streit mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) über Gehaltskürzungen in der Corona-Krise in Deutschland Stellen streichen. Da die VC eine Vereinbarung dazu mit knapper Mehrheit abgelehnt habe, sollten Standorte geschlossen werden, hieß es in einer Information an die Beschäftigten. "Die VC hat für Stellenstreichungen und Basisschließungen gestimmt, dabei hätte sie alle Jobs sichern können", so Personalchef Shane Carty. Die VC erklärte, die Vereinbarung sei unzureichend. Eine Beschäftigungszusage reiche nur bis März 2021, während drastische Gehaltseinbußen bis 2024 gelten sollten. Ryanair kündigte an, die Basis am Flughafen Hahn werde zum 1. November geschlossen, den Beschäftigten dort gekündigt. Im Herbst könnten auch die Stützpunkte Berlin-Tegel und Düsseldorf schließen.

© SZ vom 22.07.2020 / Reuters

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite