Deutschland Das Beste vom Besten

Bier, Fußballer, Autos - das fällt vielen Menschen ein, wenn sie an Deutschland denken.

(Foto: Getty Images; dpa; Montage SZ)

Handwerkliches Geschick, Ingenieurkunst, Erfindungsreichtum: "Made in Germany" hat sich weltweit als Synonym für Qualität etabliert. Die Krux: Viele Unternehmer lassen längst anderswo produzieren.

Von Catherine Hoffmann und Pieter Couwenbergh

Ohne Klischees geht es kaum. "Made in Germany" ist weltweit ein Synonym für Zuverlässigkeit und Qualität. Dafür sorgen seit Jahrzehnten schon Autos, Werkzeuge und Maschinen aus deutscher Produktion. "Zu wissen, wo ein Produkt herkommt, ist für Kunden im Zeitalter der Globalisierung ein wichtiges Bedürfnis", sagt Sven Reinecke, Direktor des Instituts für Marketing an der Universität St. Gallen. Das Image eines Landes beeinflusst das Image von Marken aus diesem Land - und das Image einer Marke hat direkten Einfluss auf das ...