bedeckt München 17°

Deutsche:So reich wie nie

Trotz der Corona-Krise sind die Menschen in Deutschland in der Summe so reich wie noch nie. Das Geldvermögen der privaten Haushalte in Form von Bargeld, Wertpapieren, Bankeinlagen sowie Ansprüchen gegenüber Versicherungen belief sich Ende 2020 auf 6,95 Billionen Euro, wie die Bundesbank mitteilte. Das waren 3,1 Prozent mehr als im dritten Quartal 2020. Die Menschen sparten den Angaben zufolge in der Krise, zugleich profitierten sie vom Boom an den Aktienmärkten. Wie die gewaltige Summe genau verteilt ist, geht aus den Daten aber nicht hervor. Wie schon in der Vergangenheit wurden die Niedrigzinsen zudem genutzt, um sich billig Geld zu leihen.

© SZ vom 17.04.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite