bedeckt München 15°
vgwortpixel

Deutsche Bank:Besuch von der Polizei

Die spanische Polizei hat im Zusammenhang mit einer großen Antidrogen-Operation auf den Kanaren auch eine Filiale der Deutschen Bank auf Gran Canaria durchsucht. Ein Polizei-Sprecher bestätigte entsprechende Berichte. Die Bank habe mit den Einheiten der Guardia Civil und der Nationalpolizei sowie mit den Zollbehörden kooperiert, hieß es. Die Deutsche Bank bestätigte die Ermittlungen und arbeitet nach eigenen Angaben mit den Behörden zusammen. Dem Geldhaus wurde nach den vorliegenden Informationen nichts vorgeworfen. Details zu den Zielen und den Ergebnissen der Durchsuchung nannte der Sprecher nicht. Von der Aktion hatte zunächst die Regionalzeitung La Provincia berichtet. Demnach hatte der Einsatz mit einem Schlag gegen die Drogenmafia der Insel zu tun, der am Vortag gelungen sei. Mindestens zehn Menschen seien dabei festgenommen worden.

© SZ vom 18.01.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite