bedeckt München 31°

Reisebüros:Rewe kauft bei Galeria ein

Die DER Touristik gehört zum Handelskonzern Rewe und ist in der Corona-Krise deswegen robuster als andere Unternehmen der Reisebranche.

(Foto: oh)

DER, die Touristiksparte des Handelskonzerns, will 25 Reisebüros vom insolventen Rivalen Karstadt Kaufhof übernehmen. Wie der Mischkonzern in der Krise seine Stärke ausspielt.

Von Lea Hampel und Michael Kläsgen

Es ist eine traurige Liste quer durch die Republik: Eine Adresse in Bad Oeynhausen steht da genauso wie Rottweil und München, Dresden ist sogar gleich sechs Mal vertreten. Vor Straße und Hausnummer steht jeweils ein Datum, mal der 22. Juni, dann der 29. Allen ist gemeinsam: Ob an dieser Adresse künftig noch mal Reisen verkauft werden, ist derzeit unklar. Es ist die online aufgeführte Liste der Galeria Reisebüros, die geschlossen haben, eine schnelle, drastische Folge aus Corona und der Pleite von Karstadt Galeria Kaufhof.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Corona-Urlaub in den Bergen
Wenn man am Gipfel anstehen muss
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Karoline Preisler FDP Barth Coronavirus Patientin
Covid-19
"Es ging schnell und heftig zu mit Corona"
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Zur SZ-Startseite