Cum-Ex:Anklage gegen Miteigentümer der Warburg-Bank

Lesezeit: 3 min

Cum-Ex: Christian Olearius bei einer Veranstaltung 2014 in Hamburg.

Christian Olearius bei einer Veranstaltung 2014 in Hamburg.

(Foto: BREUEL-BILD/Joost/picture alliance)

Die Staatsanwaltschaft wirft Christian Olearius schwere Steuerhinterziehung vor. Er war lange Zeit Chef der Privatbank M.M. Warburg - will aber nichts von illegalen Geschäften gewusst haben.

Von Jan Diesteldorf, Klaus Ott, Jörg Schmitt und Nils Wischmeyer

Lange wurde spekuliert, ob die Kölner Staatsanwaltschaft es wagen würde, einen der bekanntesten deutschen Privatbanker auf die Anklagebank zu schicken. Seit diesem Montag ist nun klar: Die Kölner Ermittler haben Anklage gegen Christian Olearius, den Miteigentümer und langjährigen Chef bei M.M. Warburg, erhoben. Es geht um mehrere Fälle von schwerer Steuerhinterziehung. Olearius bestritt in der Vergangenheit, sich wissentlich an illegalen Cum-Ex-Geschäften beteiligt zu haben. Auf Anfrage äußerte sich sein Anwalt nicht zu den Vorwürfen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mornings; single
Liebe und Partnerschaft
»Was, du bist Single?«
Corona
"Wir werden die Wiesn bitterböse bereuen"
Mature woman laughing with her husband inside of a cafe; erste begegnung
Liebe und Partnerschaft
»Die ersten zehn Worte sind entscheidend«
Sommerferien
Warum tun wir uns den Urlaub mit Kindern eigentlich an?
Cropped hand holding mirror with reflection of eye; selbstzweifel
Beziehung
"Es gibt keinen perfekten Zustand der Selbstliebe"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB