Covid-19:Was hinter Biontechs Impfstoff-Containern für Afrika steckt

Lesezeit: 5 min

Container-based production line of mRNA-based vaccines of German company BioNTech in Marburg

Bislang wird nur wenig Impfstoff in Afrika hergestellt. Das soll sich mit der Containeranlage von Biontech ändern. Sie besteht aus zwei Modulen mit jeweils sechs Containern.

(Foto: Fabian Bimmer/Reuters)

Schon in wenigen Monaten will das Unternehmen die Anlagen nach Senegal, Ruanda und Ghana verschicken, damit dort Corona-Impfstoff hergestellt werden kann. Alles super also? Von wegen, sagen Kritiker.

Von Elisabeth Dostert

Am Ende lächeln sie alle - mal nach rechts, mal nach links in die Kameras: die Biontech-Gründer Uğur Şahin und Özlem Türeci, die Staatspräsidenten aus Ghana, Ruanda und Senegal. Sie stehen in einer Reihe vor einem Stapel weißer Container in einer Fabrikhalle im Industriepark Görzhausen nahe Marburg. Sie haben durchaus Grund zur Freude. Sie wollen gemeinsam etwas tun gegen die ungleiche Verteilung von Impfstoffen in der Welt. Wenn es nach den Plänen von Biontech-Mitgründer und Vorstandschef Şahin geht, sollen solche standardisierten Container schon in ein paar Monaten nach Afrika verschifft werden. Mit allem ausgestattet, was es braucht, um vor Ort mRNA-Impfstoffe herzustellen. Bislang werden nur wenige Impfstoffe in Afrika produziert.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mature woman laughing with her husband inside of a cafe; erste begegnung
Liebe und Partnerschaft
»Die ersten zehn Worte sind entscheidend«
Rüdiger Lange vom Deutschen Herzzentrum in München, 2015
Gesundheit
"Man sollte früh auf hohen Blutdruck achten"
"Herr der Ringe" vs. "Game of Thrones"
Wenn man eine Milliarde in eine Serie steckt, braucht man keine Filmemacher mehr
Literatur
"Ich sagte zu meinen Studenten, Sex - wisst ihr, was das ist?"
Cropped hand holding mirror with reflection of eye; selbstzweifel
Beziehung
"Es gibt keinen perfekten Zustand der Selbstliebe"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB