bedeckt München
vgwortpixel

Gesellschaft:Leben in Zeiten des Virus

Nora Szech

Ökonomin Nora Szech forscht zu moralisch relevantem Verhalten, besonders zu dem Spannungsverhältnis von Markt und Moral.

(Foto: oh)

Noch mehr Dosen kaufen? Panik schieben? Besser wäre es, ein paar Normen für das Zusammenleben zu ändern.

Es gehe jetzt darum, betonen Experten und Politiker, Zeit zu gewinnen. Man müsse möglichst viele Covid-Ansteckungen hinauszögern, bis es ein besser vorbereitetes Gesundheitssystem gibt. Normen und Gewohnheiten können dabei einen wichtigen Beitrag leisten. Sie werden in der Verhaltensökonomie und der Psychologie seit Langem beforscht und variieren stark auf der Welt - übrigens auch in Bezug auf Keime.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Psychologie
"Corona ist für Traumatisierte ein Trigger"
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Corona und Kinderbetreuung
Was Eltern jetzt tun können
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Freizeit
"Wenn wir gehen, werden wir kreativer"
Zur SZ-Startseite