bedeckt München 11°

Webasto:Als das Virus nach Deutschland kam

"Von den 16 bestätigten Fällen können 14 auf den Automobilzulieferer Webasto zurückgeführt werden", schrieb die New York Times im Februar.

(Foto: Imago Images / Collage: SZ)

Beim Autozulieferer Webasto traten die ersten Covid-19-Fälle in Deutschland auf. Aus Vorstandschef Holger Engelmann wurde ein Corona-Manager. Wie er das Virus in den Griff bekommen hat und warum er sich sehr über Clemens Tönnies wundert.

Von Thomas Fromm und Gianna Niewel

Holger Engelmann hat eine besondere Beziehung zu diesem Virus, sie begann sehr früh, Mitte Januar, mit einer Reise von München nach Shanghai. Zu einer Zeit, als Corona noch weit weg war von Deutschland, flog er Corona entgegen. Es war Zufall, dass er sich nicht angesteckt hat. Als er ein paar Tage später zurück nach Bayern flog, reiste ihm das Virus hinterher. Wieder verpasste es den Manager - nicht aber sein Unternehmen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mali conflict
Afrika
Die Baumschule
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Zur SZ-Startseite