Corona:Schockwellen aus China

Lesezeit: 4 min

Corona in China: Ein Arbeiter an einer Corona-Teststation

Ein Arbeiter in Schutzkleidung beim Aufbau einer Station für Corona-Massentests in Peking vor zwei Wochen.

(Foto: Andy Wong/AP)

Mit seiner radikalen Null-Covid-Politik legt Präsident Xi sein Land lahm - mit unabsehbaren Folgen für die Weltwirtschaft. Viele ausländische Firmen in China sind zutiefst verunsichert.

Von Claus Hulverscheidt, Berlin, und Lea Sahay, Peking

Von überall waren die Warnungen in den vergangenen Monaten gekommen, aus Chicago und Washington, aus Düsseldorf und Berlin. Nur im Zentrum des Corona-Sturms, in Peking, war es still geblieben - bis sich jetzt Sheng Laiyun, der Vizechef des chinesischen Statistikamts, mit einem überraschenden Eingeständnis zu Wort meldete. Demnach ist die Ausbreitung der Omikron-Variante in der Volksrepublik für die Wirtschaft des Landes mitnichten so einfach wegzustecken wie es die Regierungspropaganda vorgaukelt. Man erlebe vielmehr "einen gewaltigen Schock", gestand Sheng in einem Interview der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua. Was er nicht sagte, aber mitschwang: Die Wellen dieses Schocks verbreiten sich längst um den Globus und werden auch in Europa und den USA noch einmal erhebliche Schäden anrichten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Literatur
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Milcheis
Essen und Trinken
So gelingt Milcheis wie aus der Eisdiele
"Die Ärzte"
"Ach, Randale. Nee, keine Ahnung"
Entspannung. Schatten einer junge Frau im Abendlicht. Symbolfoto Jesolo Venetien Italien *** Relaxation shadow of a youn
Meditieren lernen
"Meditation deckt auf, was ohnehin schon in einem ist"
Agota Lavoyer
Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
"Viele schämen sich oder haben Angst vor den Konsequenzen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB