Computerfehler American Airlines gibt versehentlich Tausenden Piloten an Weihnachten frei

  • Wegen eines Computerfehlers hat American Airlines über Weihnachten aus Versehen zu vielen Piloten frei gegeben.
  • Tausende Flüge müssen annulliert werden, wenn sich nicht noch freiwillige Piloten finden.
  • Einem Medienbericht zufolge sind etwa 15 000 Verbindungen zwischen dem 17. und 31. Dezember betroffen.

Die meisten Arbeitnehmer kennen die Situation: Schon Monate vor Weihnachten beginnt das Zerren und Zetern um den diesjährigen Weihnachtsurlaub. Wer darf wann frei nehmen? Wie viele Kollegen müssen über die Feiertage die Stellung halten, damit nicht alles zusammenbricht? Und kann man da dieses Jahr nicht vielleicht doch eine Ausnahme machen?

Häufig entscheiden am Ende pragmatische Gründe, wer die Weihnachtsfeiertage auf dem heimischen Sofa verbringen darf. Etwa: Die kleinen Kinder freuen sich doch schon so auf das Fest. Alternativ: Die Oma aus Südamerika ist extra für Heiligabend angereist. Oder aber: Mensch, wie blöd, da ist schon eine Reise ins Ausland gebucht. Sehr zum Ärger der kinderlosen, daheimbleibenden Kollegen mit Eltern als Nachbarn.

Bei der US-Fluggesellschaft American Airlines dürften sich in diesem Jahr hingegen erstaunlich wenige Kollegen über eine Absage hinsichtlich ihres Weihnachtsurlaubs geärgert haben. Dafür hat jetzt das Management ein Problem: Wegen eines Computerfehlers hat die Airline aus Versehen zu vielen Piloten in der Weihnachtszeit frei gegeben. Nun müssten Tausende Flüge annulliert werden, wenn sich nicht noch Freiwillige fänden, erklärt die American-Airlines-Pilotengewerkschaft. Laut der US-Zeitung Dallas Morning News handelt es sich um etwa 15 000 Verbindungen zwischen dem 17. und 31. Dezember.

Die Fluggesellschaft erklärte auf Twitter, die Verantwortlichen wüssten, wie wichtig Reisen in der Weihnachtszeit sei. Man werde sich intern darum bemühen, die Ausfälle so gering wie möglich zu halten.

American Airlines hat seinen Piloten mittlerweile sogar finanzielle Anreize in Aussicht gestellt, falls sie ihren geplanten Weihnachtsurlaub nun doch wieder absagen. Berichten zufolge bietet die Fluglinie ihnen das Anderthalbfache ihres Gehalts an, wenn sie Flüge übernehmen, die auszufallen drohen.

Pilot Airline streicht Flug - weil Pilot durch Alkoholtest fällt

Luftverkehr

Airline streicht Flug - weil Pilot durch Alkoholtest fällt

Erst hieß es, dass die American-Airlines-Maschine verspätet sei. Als die Passagiere aus dem Fenster blickten, sahen sie wie der Pilot abgeführt wurde.