Commerzbank:Boekhout geht

Nach nur einem Jahr verlässt Firmenkundenvorstand Roland Boekhout die Commerzbank. Nachfolger des Ex-ING-Deutschland-Chefs wird Michael Kotzbauer, der seit drei Jahrzehnten für die Commerzbank arbeitet, wie das Institut mitteilte. Boekhout verlasse den Konzern Ende des Jahres, Kotzbauer übernehme am 1. Januar. Boekhout ist bereits der dritte Topmanager, der die Bank innerhalb weniger Monate verlässt. Als Grund nannte Aufsichtsratschef Hans-Jörg Vetter "unterschiedliche Vorstellungen über die künftige strategische Ausrichtung des Firmenkundengeschäfts." Kotzbauer habe als Bereichsleiter viel Expertise im Mittelstandsgeschäft.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB