Luftfahrt:Diese chinesische Firma will Boeing und Airbus herausfordern

Luftfahrt: Comacs Passagierflugzeug "C919" bei der Präsentation 2015 nahe Shanghai. Das chinesische Unternehmen hat sich viel vorgenommen.

Comacs Passagierflugzeug "C919" bei der Präsentation 2015 nahe Shanghai. Das chinesische Unternehmen hat sich viel vorgenommen.

(Foto: AP)

Der Flugzeughersteller Comac zeigt seine "C919" erstmals einem internationalen Publikum. Wie China das Duopol im Flugzeugbau aufbrechen will.

Von Jens Flottau, Singapur

Für die Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahrsfest hatten sich die Veranstalter etwas ganz Besonderes einfallen lassen. An mehreren Abenden schwebten riesige Drachen über der Skyline von Singapur. Wer zu den besonders Glücklichen zählte, konnte einen Platz auf dem Skypark, der riesigen Dachterrasse des Hotels Marina Bay Sands, ergattern und dem Drachen sozusagen auf Augenhöhe begegnen. Die ersten Shows waren so populär, dass der Verkehr vor dem Hotelkomplex im ansonsten strikt durchorganisierten Singapur zusammenbrach. Viele Besucher beschwerten sich über die schlechte Organisation.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusDeutsche Umwelthilfe vs. Tui
:Jetzt gehen Umweltschützer gegen die Kreuzfahrtindustrie vor

Tui Cruises und andere Anbieter betonen gern, dass die Kreuzfahrt klimafreundlicher wird. Die Deutsche Umwelthilfe klagt jetzt gegen deren Klimaversprechen. Die Frage ist, ob das die Branche verändern kann.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: