Cisco-Deutschland-Chef Oliver Tuszik:"Deutschland muss extrem investieren"

Lesezeit: 5 min

Oliver Tuszik

"Das Bewusstsein ist da, in der Umsetzung denken wir noch in alten Geschwindigkeiten", meint Oliver Tuszik über die Digitalisierung in Deutschland.

(Foto: oana szekely)

Oliver Tuszik glaubt, dass kein Land bessere Voraussetzungen bei der Digitalisierung hat als die Bundesrepublik. Doch andere Staaten sind schneller, warnt der Deutschland-Chef des Internetkonzerns Cisco.

Interview von Ulrich Schäfer

Ohne den Internet-Ausrüster Cisco liefe nichts im weltweiten Netz. Das Unternehmen aus San José in Kalifornien liefert einen großen Teil jener Router und Switches, die die Datenströme durch das Web lenken, es liefert zudem vielfältige Produkte und Dienste für den Datenschutz. Seit zwei Jahren bemüht sich Deutschland-Chef Oliver Tuszik nun, mit der Initiative "Deutschland Digital" den Wandel hierzulande voranzutreiben - in der Politik und in den Unternehmen. Eine manchmal ermutigende und manchmal auch zähe Angelegenheit.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Impfschaden
Gesundheit
Gegen jede Wahrscheinlichkeit
Johannes Wimmer
Medizin
"Ich wollte nie wieder so hilflos sein wie damals"
Corona-Proteste
Dein Feind und Prügelknabe
Bürgergeld
Wie es mit Hartz IV weitergehen soll
Zucchini
Gesundheit
Welche Gifte in unserem Alltag lauern
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB