bedeckt München
vgwortpixel

Reden wir über Geld:"Weil wir unsere Tiere so lieben, halten wir an ihnen fest"

Circus Krone: Jana Lacey-Krone und Martin Lacey

Das Circus-Krone-Paar Jana Lacey-Krone und Martin Lacey mit einem Löwenjungen.

(Foto: Catherina Hess)

Jana Lacey-Krone und Martin Lacey, die Direktoren des Circus Krone, über umstrittene Aufführungen mit Wildtieren, das Leben auf Wanderschaft und die Futterkosten für Löwen.

Direkt neben dem steinernen Circus-Krone-Bau in München liegt das Haus, das im Winter von dem Direktorenpaar Jana Lacey-Krone und Martin Lacey bewohnt wird. Zum Gespräch laden sie in das frisch renovierte ehemalige Herrenzimmer. Auf dem ausladenden Schreibtisch steht ein Bronze-Elefant, der noch von Zirkusgründer Carl Krone stammt. Er ist so schwer, dass er sich mit einer Hand nicht hochheben lässt. Auch wenn ihm mittlerweile ein Stoßzahn fehlt, wird er jedes Jahr im April sorgfältig eingepackt, um für acht Monate mit auf Tournee zu gehen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Film- und Fernsehbranche
"Es darf nicht zum kompletten Shutdown kommen"
Teaser image
Psychologie
Schluss mit dem Aufschieben
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Teaser image
Digitale Privatsphäre
Wie wir uns verraten
Zur SZ-Startseite