China:Aktien für das Volk

Lesezeit: 3 min

China: Straßenhändler in Shanghai: Die Wirtschaft lahmt, die Löhne sind niedrig, Jobs rar. Der Boom an der Börse ist da für viele ein Lichtblick.

Straßenhändler in Shanghai: Die Wirtschaft lahmt, die Löhne sind niedrig, Jobs rar. Der Boom an der Börse ist da für viele ein Lichtblick.

(Foto: Johannes Eisele/AFP)

Die Bürger sind im Börsenfieber. Sogar die Ärmeren greifen jetzt zu. Der Regierung in Peking ist das recht.

Von Marcel Grzanna, Shanghai

Gespräche über Aktienkurse hört man in Shanghai seit einigen Monaten dort, wo man sie nicht vermutet. Im Feuertopf-Restaurant finden drei junge Kellnerinnen, die sich nebenbei auch um Tisch 23 kümmern, kaum ein anderes Thema. Die jungen Frauen Anfang bis Mitte zwanzig plaudern darüber, welcher Industriezweig wohl am lukrativsten für eine Investition in Börsenpapiere sein könnte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Frauen
»Ich finde die Klischees über Feministinnen zum Kotzen«
Two sad teens embracing at bedroom; Trauer
Tod und Trauer
Wie man trauernden Menschen am besten hilft
Nachruf auf Dietrich Mateschitz
Voller Energie
Medizin
Wie die Art der Geburt den Immunschutz prägt
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Zur SZ-Startseite