Reden wir über Geld mit Carmen Reinhart "Du kannst jederzeit alles verlieren"

Carmen Reinhart: "Die Krise von Griechenland, Portugal und Irland 2010 ist Kinderkram im Vergleich zum Risiko, das von Italien ausgeht."

(Foto: Michael Stephan/IFW Kiel)

Carmen Reinhart gilt als die am häufigsten zitierte Ökonomin der Welt. Sie spricht über Sicherheit, warum man sich vor der nächsten Krise kaum schützen kann und über welchen Fehler sie nicht lachen kann.

Von Angelika Slavik und Jan Willmroth

Carmen Reinhart sitzt in einem Erkerzimmer des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel. Sie beobachtet die Segelboote draußen auf dem Wasser. "So ein schöner Ausblick", sagt sie. Reinhart, 63, ist Professorin für Internationale Finanzsysteme in Harvard, sie gilt als die am häufigsten zitierte Ökonomin der Welt. In Kiel wurde ihr vom IfW nun der Bernhard-Harms-Preis verliehen: Die gebürtige Kubanerin präge seit Jahrzehnten die öffentliche Debatte und die Forschungsagenda zu den Themen Staatsverschuldung und Finanzkrisen, hieß es in der Laudatio. Das ...

"Mein Körper versagte"

Der Investor Frank Thelen war einst fast pleite, dann verdiente er ein Vermögen. Ein Gespräch über schlechte Ideen, seine Arroganz als junger Chef und den Moment, als er mit einer Million Euro Schulden aufwachte. Interview von Elisabeth Dostert und Dieter Sürig mehr...