Drogen:Was die Legalisierung von Cannabis für die Wirtschaft bedeutet

Lesezeit: 4 min

Drogen: Cannabis-Plantage in Kanada: Ein Großteil des medizinischen Cannabis in Deutschland wird importiert.

Cannabis-Plantage in Kanada: Ein Großteil des medizinischen Cannabis in Deutschland wird importiert.

(Foto: Chris Young/AP)

Wenn Kiffen legal wird, entsteht in Deutschland ein völlig neuer Markt. Aber wo soll das ganze Marihuana eigentlich herkommen - und wer darf es verkaufen?

Von Kathrin Konyen

Vier Quadratzentimeter soll das Piktogramm haben, das vor dem Konsum von Cannabis während der Schwangerschaft warnt. So sieht es der Gesetzentwurf vor, den die Grünen - damals noch von der Oppositionsbank aus - 2018 vorgelegt haben. In diesem so genannten Cannabiskontrollgesetz (CannKG) ist detailliert geregelt, wie eine Legalisierung von Cannabis aussehen könnte. Nun sind die Grünen zweitstärkste Kraft in der Ampel-Regierung, und die Legalisierung ist im Koalitionsvertrag festgehalten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Krieg in der Ukraine: Zerstörte Panzer bei Kiew
Krieg gegen die Ukraine
Die besondere Expertise des BND
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
boecker
Leben und Gesellschaft
»Frauen geben sich oft selbst die Schuld«
SZ-Magazin
Frauen
»Ich finde die Klischees über Feministinnen zum Kotzen«
Zur SZ-Startseite