Buß- und Bettag:Nicht schon wieder schulfrei

Buß- und Bettag: Wenn Kinder zur Schule gehen, können Eltern erwerbstätig sein. Am 22.11. ist das in Bayern aber nicht der Fall, da fällt der Unterricht aus.

Wenn Kinder zur Schule gehen, können Eltern erwerbstätig sein. Am 22.11. ist das in Bayern aber nicht der Fall, da fällt der Unterricht aus.

(Foto: Arne Dedert/dpa)

Am Buß- und Bettag müssen die Menschen zur Arbeit, die Geschäfte sind geöffnet. Nur an Bayerns Schulen findet kein Unterricht statt. Denkt eigentlich irgendjemand an berufstätige Eltern?

Kommentar von Kerstin Bund

Der Buß- und Bettag ist für evangelische Christinnen und Christen "ein Tag der Besinnung und Neuorientierung im Leben". Ein Tag der Ruhe und inneren Einkehr. Er soll dem "Nachdenken über individuelle und gesellschaftliche Irrtümer" dienen, wie die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern es ausdrückt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusOpen AI
:Wie der Rauswurf von Sam Altman die KI-Welt verändert

Drei Tage herrschte Chaos bei Open AI. Nun ist klar: Das Gesicht der Firma geht - und zwar ausgerechnet zu Microsoft. Warum Altman gefeuert wurde, was er nun vorhat und was das alles für die Zukunft von KI bedeutet.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: