Bundestag:Kurzarbeit wird verlängert

Der Bundestag hat für die Verlängerung der Kurzarbeiterregelungen votiert. Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) sagte, dank der Kurzarbeit sei der Arbeitsmarkt in der Corona-Krise stabil geblieben. Mehr als drei Millionen Jobs seien gesichert worden. Dies sei teuer gewesen, aber der richtige Weg. Der vereinfachte Zugang zur Kurzarbeit wird nun nochmals drei Monate länger bis Ende Juni 2022 laufen. Dafür stimmten bei der endgültigen Beratung im Bundestag die Regierungsfraktionen von SPD, Grünen und FDP. Auch die Union und die Linke votierten dafür, die AfD enthielt sich. Mit dem Schritt sollen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abgefedert werden. Heil sagte, die Kurzarbeit könne aber nicht ewig fortgesetzt werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB