bedeckt München 12°
vgwortpixel

Corona und die Börse:Kursbeben - und jetzt?

Börse Frankfurt

Rauf und runter: Die wilde Kurve des deutschen Leitindex Dax vorige Woche hinter einem Börsenhändler.

(Foto: Arne Dedert/dpa)

Erst stürzten die Aktien tagelang ab. Dann stieg der Dax plötzlich so rasant wie fast noch nie. Was Privatanleger jetzt wissen müssen.

Wenn man erfahrenen deutschen Managern Glauben schenken darf, dann scheint sie das Coronavirus nicht zu schrecken - zumindest nicht mit Blick auf ihren Geldbeutel. Martin Brudermüller von BASF, Frank Appel von der Post und Olaf Koch von Metro haben wieder kräftig Aktien gekauft. Der massive Kurskrach der vergangenen Wochen, er erscheint den Managern also ziemlich übertrieben.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Internationale Politik
"In der Krise werden autoritäre Staaten noch autoritärer"
Teaser image
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"
Teaser image
Ansteckungsketten
Wie Haustiere auf Corona reagieren
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Zur SZ-Startseite