bedeckt München 22°

Boeing:Nur noch Zweiter

Der US-Konzern Boeing dürfte wegen des anhaltenden Flugverbots für seinen Bestseller 737 MAX den Titel als weltgrößter Flugzeugbauer an den europäischen Rivalen Airbus verlieren. Die Auslieferungen seien im ersten Halbjahr um 37 Prozent auf 239 Maschinen eingebrochen, teilte Boeing am Dienstag mit. Airbus dagegen meldete die Auslieferung von 389 Flugzeugen, das sind 28 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Damit dürfte Boeing 2019 erstmals seit acht Jahren wieder hinter den europäischen Konkurrenten zurückfallen. Für die 737 MAX gilt derzeit ein weltweites Flugverbot, nachdem zwei Flugzeuge des Typs abgestürzt waren. Bis zur weiteren Klärung der Unfallursachen und zur Behebung von Software-Problemen ist unklar, wie es mit der Maschine weitergeht. Boeing ist mit Klagen und Ermittlungen konfrontiert.

  • Themen in diesem Artikel: