bedeckt München 17°

Essay über Bildung:Geduld zahlt sich aus

Schulstart in Schleswig-Holstein nach den Herbstferien

Schülerinnen und Schüler einer sechsten Klasse in Kiel - als noch Unterricht stattfand.

(Foto: Gregor Fischer/dpa)

Wieso schneiden einige Länder in Pisa-Studien so viel besser ab als andere? Forscher haben eine Antwort. Warum wir weniger aufs Heute und mehr aufs Morgen schauen sollten.

Gastbeitrag von Lavinia Kinne, Philipp Lergetporer und Ludger Wößmann

Ludger Wößmann ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München und leitet das Ifo-Zentrum für Bildungsökonomik, an dem auch Lavinia Kinne und Philipp Lergetporer arbeiten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Discussion on 'Women Rising: The Role of Women in the Middle East Today.' at the Middle East Institute (MEI)
Menschenrechte
Es war eine Königstochter
Coronavirus - Intensivstation der Uniklinik Aachen
Corona-Pandemie
Der Grippe-Vergleich ist ein gefährlicher Irrtum
Impfzentrum Planegg
Corona-Politik
Land der Zettelwirtschaft
AN ENCOUNTER WITH SIMONE WEIL, Simone Weil, 2010. Courtesy Everett Collection !ACHTUNG AUFNAHMEDATUM GESCHÄTZT! PUBLICAT
"Schwerkraft und Gnade" der Philosophin Simone Weil
Wo das Ich sich auflöst
Baron Peter Piot
Epidemiologie
Der Virenjäger
Zur SZ-Startseite