bedeckt München
vgwortpixel

Bier:Clinch der Frauen

Oettinger Brauerei

Oettinger-Bier kostet weniger als viele andere Marken, das liegt auch am Verzicht auf Werbung.

(Foto: Peter Steffen/dpa)

Nach einem langen Erbstreit steht die Oettinger Brauereigruppe vor einem Neubeginn. Das ist nicht einfach in Zeiten, in denen immer weniger Bier getrunken wird. Es gibt viel zu tun für die neue Geschäftsführung.

Der Rums muss gewaltig gewesen sein, als vor 15 Millionen Jahren ein Meteorit bei seinem Einschlag ein gigantisches Loch riss, das heutige Nördlinger Ries. In diesen Tagen geht vom Ries ein Beben ganz anderer Art aus: Die Oettinger Brauerei, Deutschlands viertgrößter Bierkonzern, tauscht derzeit ihr gesamtes Führungspersonal aus und kündigt Restrukturierungen an.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
US-Stützpunkt
Home, sweet home
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Nationalsozialismus
Die letzte Nummer
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"