bedeckt München 24°

Bestes Quartal aller Zeiten:Fünf Gründe für Apples märchenhaften Erfolg

  • Noch nie hat ein Unternehmen in einem Quartal so viel Geld verdient wie Apple zwischen Oktober und Dezember 2014.
  • Der Gewinn betrug 18 Milliarden US-Dollar Gewinn.
  • Besonders das Geschäft mit dem iPhone lief blendend, Apple verbuchte fast 75 Millionen verkaufte Smartphones.
  • Verantwortlich für den Erfolg sind vor allem fünf Gründe.

Fast 75 Millionen verkaufte Smartphones, 18 Milliarden US-Dollar Gewinn - noch nie zuvor in der Wirtschaftsgeschichte hat ein Unternehmen in einem Quartal so viel Geld verdient wie Apple, nicht einmal ein Energiekonzern. Warum ist ausgerechnet die Firma aus Cupertino, Kalifornien, so erfolgreich, während Konkurrenten wie der einstige Gigant Nokia oder der Pionier Motorola ums Überleben kämpfen müssen? Die fünf wichtigsten Gründe.

Die Nutzer haben das Wort

Apple hat wie keine andere Firma ein Gespür dafür entwickelt, was die Nutzer ihrer Geräte wirklich wollen. Das klingt einfacher, als es in der Praxis ist, und es gilt vor allem, wenn es um neue Fähigkeiten geht. "Wenn ich die Leute gefragt habe, was sie sich wünschten, sagten sie: schnellere Pferde", erzählte einst der Auto-Pionier Henry Ford.

Der wahre Wunsch war also, schneller voranzukommen. Nur wie, das konnten sich die Befragten nicht vorstellen. Was die Menschen mit einem Smartphone alles gerne machen würden und besonders wie das am besten funktionieren würde, das hat niemand so gut vorhergesehen und umgesetzt wie Apple. Alles, was sich heute Smartphone nennt, ist grosso modo ein Nachahmerprodukt dieser 2007 präsentierten Idee.

Aber Apple zehrt nicht bloß von diesem Vorsprung. Neue Merkmale wie etwa Fingerabdrucksensor oder Zeitlupen-Kamera erhöhen den Bedienungskomfort und machen dazu auch noch Spaß. Auch wenn viele befürchtet hatten, der als Legende verehrte Mitgründer Steve Jobs sei für Apple nicht zu ersetzen: Dass sein Nachfolger Tim Cook nicht so ein Egomane ist wie sein Vorgänger, könnte sich sogar als Vorteil erweisen. Interessant wird dabei vor allem sein, wie Apples erste neue Produktkategorie seit langem, die Computeruhr Apple Watch, bei den Kunden ankommt.

Ihr Forum Apple stellt Gewinn-Weltrekord auf: Ein Grund für Gratulation oder Kritik?
Ihr Forum
Ihr Forum

Apple stellt Gewinn-Weltrekord auf: Ein Grund für Gratulation oder Kritik?

Apple steigert seinen Gewinn auf 18 Milliarden Dollar. Kein Unternehmen konnte bislang so viel Geld in einem Quartal verdienen. Grund dafür ist vor allem das iPhone mit seinen hohen Gewinnmargen. Was macht Apple richtig, was sehen Sie kritisch?   Diskutieren Sie mit uns.

Lifestyle statt PS-Protzen

Bei den stark ritualisierten Präsentationen von Apple geht es nur sehr selten darum, was man in der Autobranche PS-Protzen nennen würde. Oft gibt Apple nicht einmal bekannt, welche Bauteile genau in seinen Geräten stecken, wie viel Megahertz hier und Gigabyte dort das möglich machen, was die Kunden so gerne tun: Ihre Apps benutzen, Fotos schießen und Videos aufzeichnen. Das trägt einerseits zur Mystifizierung bei, lockt andererseits Firmen an, die genau das erforschen - und so wieder Apple im Gespräch halten.

Es trifft aber andererseits auch eine verbreitete Stimmung, die da lautet: Ist doch egal, wie die das machen, wichtig ist, dass es funktioniert. Man will tun, was man mit einem Smartphone tun will, und will sich dabei sehen lassen können. Solange Apple bei seinen Kunden das Gefühl erzeugen kann, mit einem iPhone lasse sich alles mindestens so gut und leicht erledigen wie mit einem Modell der Konkurrenz, solange sie als Statussymbole ihren Wert haben, werden sich iPhones weiter erfolgreich verkaufen.

  • Themen in diesem Artikel: