bedeckt München

Bergbau - Teutschenthal:Nach Verpuffung: Teilfreigabe für Grube Teutschenthal

Teutschenthal (dpa) - Nach einer Verpuffung kann die Arbeit in der Grube Teutschenthal im sachsen-anhaltischen Saalekreis am Montag mit Einschränkungen wieder aufgenommen werden. Es sei eine Teilfreigabe erteilt worden, sagte ein Sprecher des für Bergbau zuständigen Wirtschaftsministeriums am Sonntag in Magdeburg. Feste Stoffe könnten demnach wieder in das stillgelegte Bergwerk eingebracht werden, um dort Hohlräume zur Stabilisierung zu füllen. Dagegen dürfen betonähnliche Dickstoffe vorerst nicht verwendet werden, solange die Ursache für die Verpuffung am Freitag nicht zweifelsfrei geklärt ist.

Bei der Verpuffung in rund 700 Metern Tiefe waren am Freitagmorgen ein 24 Jahre alter Mann leicht und ein 44-Jähriger schwer verletzt worden. Sie wurden von der Grubenwehr gerettet. Zudem mussten mehr als 30 Männer mehrere Stunden unter Tage ausharren, bevor sie die Grube unbeschadet verlassen konnten.